Susanne Schlusnus

PHYSIOBOE

Referenzen Buch PHYSIOBOE

(Stand: August 2022)

"In Physioboe lässt Susanne Schlusnus ihre jahrzehntelangen Erfahrungen, einerseits als Oboistin und ausübende Künstlerin, sowie als praktizierende Physiotherapeutin einfließen. Sie beleuchtet zentrale Problemzonen rund um das Oboenspiel, zeigt plausible Lösungsansätze auf und schafft somit die Grundlage dafür, Kunst und Körper als untrennbare Einheit verstehen und deren Synenergieeffekte besser nutzen zu können. Ein wunderbares Buch und Nachschlagewerk für all diejenigen, die in diesem Themenkomplex auf der Suche nach Antworten sind !" Stefan Schilli (Solo-Oboist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks & Professor an der Universität Mozarteum Salzburg)

"Susanne, You're advancing some progressive and needed new approaches to teaching, Physioboe is a significant new work!" Stephen Caplan (Professor an der University of Nevada, Las Vegas, USA)

"Dear Oboist friends, may I bring your attention to this book put together by my friend Susanne who helped me enormously over the last few years. Currently only a German version is available but an English version will also be available eventually. This is really worth investing your time and a small amount of money in." Melanie Rothman (BRSO)

"Gestern Abend lag dein Buch in meinem Briefkasten und hat meine Nachtruhe erheblich verkürzt: Ich habe die halbe Nacht darin gelesen… Herzliche Gratulation dir zu diesem umfangreichen und spannenden Werk! Endlich gibt es nun fundiertes Wissen über körperliche Abläufe während des Oboenspiels zusammengefasst und wissenschaftlich belegt! In unserem Beruf gibt es ja unzählige Legenden, viel Halbwissen und viele falsche Informationen, die ungeprüft von Oboisten-Generation zu Oboisten-Generation weitergegeben wurden. Du räumst auch mit der legendären „Zwerchfell-Stütze“ auf: gut! Viele Dinge in deinem Buch bestätigen das, was ich denke und unterrichte, andere geben mir neue interessante Aspekte. Ich werde noch viel darin zu lesen haben!“

"Dein Buch “Physioboe” finde ich super. Es ist sehr detailliert und inhaltlich umfangsreich. Es regt zum Nachdenken an! Gratuliere!"

"Gratulation zu den hervorragenden Veröffentlichungen - sie bereichern das Oboen-pädagogische Arbeitsfeld ungeheuer, und ich hätte mir gewünscht, schon 30 Jahre früher darin zu studieren.“

"Ich habe mich dein Buch gleich bestellt und freue mich sehr es zu entdecken ! Ich bin dieses Sommer als Dozent beim Crescendo Summer Institute und freue mich manche Erkenntnisse aus deinen Buch schon anwenden zu können."

"Habe unserer Bibliothek heute den Auftrag erteilt, das Buch zu bestellen.“

"Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Buch.“

"Gratuliere zu deinem neuen Werk - es ist sicher ein wunderbares Gefühl, wenn man nach vielen Jahren Arbeit das Buch vor sich liegen hat! (…) Da hinterlässt man etwas, das vielen Kollegen geholfen hat und weiter ein gutes Werk tut! Das wird mit deinem Buch PHYSIOBOE genau so sein, natürlich auf einem sehr wichtigen Gebiet!“

"Das klingt ja spannend! Ich bin sehr neugierig auf Dein Buch. Aus meiner Arbeit weiß ich, wieviel Zeit und Herzblut die Erstellung eines fachlich fundierten Buches erfordert. Von da her schon jetzt - ohne es bis dato in der Hand gehabt zu haben - ein ganz großes Kompliment an Dich und die besten Wünsche für eine gute Rezeption und weite Verbreitung!“

"Toll! Es ist ein fundamentales Werk und so kommst Du in die Geschichte! Meine eindringliche Gratulation!“

"Gratulation & Kompliment! Super Wegweiser! Würde sicher auch locker als Promotion durchgehen!“

"...schon gekauft, meine Tochter liest es gerade…. Glückwunsch!“

"Toll! Werde es mir sicher kaufen!“

"Liebe Susanne, Bravo. Tolle Arbeit.“

"Just got the book! Looking forward! Glückwünsch!! 😊"

"Ich finde Ihr Buch sehr vielversprechend! Bin gespannt es zu lesen!“

"Bin schon neugierig!“

"Das Inhaltsverzeichnis klingt sehr spannend.“